Der Sozialatlas des Landkreises Garmisch-Partenkirchen
Willkommen > Familien-Wegweiser > Beratung / Hilfen > 5. Fragen bei Straffälligkeit


5. Fragen bei Straffälligkeit

5.1 Jugendgerichtshilfe

Die Jugendgerichtshilfe berät junge Menschen im Alter von 14 bis 20, gegen die ein Ermittlungs- bzw. Strafverfahren eingeleitet wurde. Sie bietet Beratungsgespräche an, sowie Begleitung während und nach der Gerichtsverhandlung bei der Erfüllung richterlicher Auflagen.
Im Jugendgerichtsgesetz (JGG) steht der Erziehungsgedanke im Vordergrund. Die Jugendgerichtshilfe bringt deshalb während des Verfahrens seelische, pädagogische und soziale Gesichtspunkte zur Sprache. Sie unterstützt den Richter bzw. die Staatsanwaltschaft bei der Suche nach einer dem Jugendlichen/Heranwachsenden und seiner Tat angepassten Maßnahme. Ausführlichere Informationen erhalten Sie direkt bei der Jugendgerichtshilfe im Kreisjugendamt Garmisch-Partenkirchen.

 

Jugendgerichtshilfe (Visitenkarte öffnen)
Kreisjugendamt Garmisch Partenkirchen
Olympiastr.10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821/751 281, -254
E-mail: petra.steinsky@LRA-GAP.de
            vera.stengel@LRA-GAP.de
Internet: www.LRA-GAP.de